Make your own free website on Tripod.com
Engel- Tofu Produkte Engel- Tofu News- Letter/aktuell Portrait Von der Sojabohne zu Tofu Das Rezept des Monats Inhaltsstoffe Links

Von der Sojabohne zu Tofu und allerlei über Tofu

Qualität macht den Unterschied

Die Tofuherstellung ist auf verschiedene Weise möglich: Im Haushalt, im handwerklichen Produktionsbetrieb oder im industriellen Grossbetrieb.

Je nach Herstellungsprozess enthält der Tofu mehr oder weniger Faserstoffe. Die Wahl des Gerinnungsmittels ist für die Qualität des Tofus entscheidend, ebenso wie der Ablauf des Gerinnungsprozesses.

Engel- Tofu wird mit Nigari (einem Bestandteil des Meersalzes) und auf traditionell handwerkliche Art hergestellt.

Nur dieses Verfahren ermöglicht die hohe Qualität und die feine Struktur von Engel- Tofu.

So wird Tofu hergestellt:

Die eingeweichten Sojabohnen werden püriert, gekocht und abgesiebt. Die entstehende Sojamilch wird mit Nigari zum Gerinnen gebracht (vergleichbar mit der Käseherstellung), die Molke wird abgeschöpft und das ausgefällte Eiweiss in Formen gebracht und gepresst.

Traditionell handwerkliche Herstellung heisst:

Die Sojabohnen werden ohne Druck schonend gekocht.
Das Sojapürée wird ausgepresst und nicht ausgeschleudert.
Der Gerinnungsprozess und das Schöpfen in die Presskisten erfolgen von Hand.
Das handwerkliche Verfahren erfordert von underen Tofu- Meisterinnen und Tofu- Meistern viel Erfahrung und Gespür. So wie jeder Tag anders ist, so reagiert jeder Kessel Tofu anders. Die Temperaturen mögen unterschiedlich sein oder das Temperament der Tofumeisterin schlägt durch.

Tofu - das natürliche Sojaeiweiss

Die Sojabohne ist in China schon seit über 5000 Jahren bekannt. Sie gehört zu den fünf heiligen Feldfrüchten im Land der Mitte. Das Geheimnis, daraus Tofu herzustellen, fand vor 2000 Jahren Eingang in China. Von dort breitete sich Tofu nach Japan und Südostasien aus. Hezte ist Tofu einer der wichtigsten Eiweisquellen für Milliarden von Menschen in Asien.

Seit einiger Zeit wächst auch bei uns das Interesse an diesem traditionsreichen Eiweissspender. Tofu ist geschmacksneutral und sehr vielfälltig in den Anwendungsmöglichkeiten.

Zur Sojapflanze und deren Anbau

Als Hülsenfrucht (Leguminose) hat die Sojabohne die Fähigkeit, Stickstoff aus der Luft aufzunehmen und sich sowie die nächste Frucht mit Stickstioff zu versorgen. Zur Entlastung der Fruchtfolge, für eine weniger Tierintensive Landwirtschaft und im Interesse der Selbstversorgung gewinnt der Sojaanba auch bei uns immer mehr Bedeutung. Soja gehört zu den wichtigsten Rohstoffen auf dem Weltmarkt. Zwei Drittel der jährlichen Gesammternte werden in den USA produziert. Der grösste Teil dieser Ernte wird jedoch als Tierfutter un den Industrieländern verwendet.

Keine gentechnischen Veränderungen

Die Sojabohnen für Engel- Tofu stammen aus kontrolliert biologioschem Anbau in Frankreich oder der Schweiz. Engel- Tofu ist mit der Knospe zertifiziert. Die Knospe erlaubt keinerlei gentechnische Veränderungen. Zusätzlich zu diesen Kontrollen verlangen wir von unseren Lieferanten eine schriftliche Erklärung, dass keinerlei gentechnisch veränderte Produkte geliefert werden und wir lassen die Sojabohnen in einem anerkannten Labor untersuchen.

Die Knospe

Die Knospe ist die Schutzmarke der Bio Suisse (Vereinigung schweizerischer biologischer Landbau- Organisationen) und bietet Gewähr für Produkte aus biologischem Anbau für die Verarbeitung vom Feld bis ins Ladenlokal gemäss den Bio- Suisse- Richtlinien. Die Einhaltung der Richtlinien ist garantiert durch ein unabhängiges, staatlich anerkanntes Kontroll - und Zertifizierungssystem. Im Ausland erfolgen die Kontrollen durch eine von Bio. Suisse anerkannte Partnerorganisation. Die Produzenten müssen die strengeren Bio- Suisse- Bestimmungen einhalten. Engel- Tofu ist mit der Knospe zertifiziert.

Tofu ist gesund

Tofu bietet hochwertiges Eiweiss auf rein pflanzlicher Grundlage. Er enthält wenig Fett. Dieses besteht zu einem grossen Teil aus mehrfach ungesätigten, essentiellen Fettsäuren. Tofu ist kaloriearm, leicht verdaulich und gänzlich frei von Cholesterin. Im Gegensatz zu den Hülsenfrüchten zählt Tofu zu den basischen Lebensmitteln.

Wenn Tofu zusammen mit Getreide gegessen wird, steigert sich die Eiweissverwertbarkeit beider Speisen. So können z.B. 100 g Tofu uns 1 1/2 Vollreis 50 % des täglichen Eiweissbedarfs eines/einer Erwachsenen decken.

Tofu eignet sich für verschiedene Diäten und für die Ernährung nach Trennkost. Im Gegensatz zu den Hülsenfrüchten zählt Tofu zu den basischen Lebensmitteln.

Bewusste Ernähruing mit Tofu

Tofu bietet die Möglichkeit, den Eiweissbedarf im ökologisch verantwortbaren Bereich zu decken. Ein Stück Land, auf dem Sojabohnen angepflanzt werden, ergibt mehr verwertbares Eiweiss als jede andere Kulturpflanze. Tofu stellt die optimale Verwertung des Sojaproteins dar.

Wie wird Tofu aufbewahrt?

Engel- Tofu ist ein unpasteurisiertes Frischprodukt. Benötigen Sie nicht den ganzen Tofu- Block auf ein Mal? Nature- Tofu bleibt noch einige Tage frisch, wenn er zu Hause im Kühlschrank in einem mit Wasser gefüllten Behälter aufbewahrt wird. Das Wasser Täglich wechseln. Nature- Tofu kann auch tiefgekühlt werden. Das Gefrieren macht den Tofu faserig. Er eignet sich dann beispielsweise für Saghetti- Sugo.